Hauptsache regelmäßig!

In einer Welt der „Projekte“ und „einmaligen Aktionen“ finden sich Menschen zunehmend nicht mehr zurecht. Knapp 50% (!) der arbeitenden Bevölkerung klagt über Stress und die Tatsache, sich ständig umstellen zu müssen.

Als Luthergemeinde setzen wir nicht auf Projektangebote, sondern kontinuierliche, fortlaufende Angebote, wie den wöchentlichen Gottesdienst, die Gebets-, Bibel- und Hauskreise und vieles andere mehr. So möchten wir als Christen dem „Projektwahn“ das entgegenstellen, was Gott mit der Schöpfung beabsichtigt hatte. So wie er die Kontinuität von Tag und Nacht, von Jahreszeiten und Wochentagen schuf, um uns ein sicheres Leben zu ermöglichen, wollen wir „geistliche Sicherheit“ anbieten.

Kontinuierlich, berechenbar und, so es geht, äußerst regelmäßig teilen wir als Gemeinde unseren Glauben, unser Leben und nicht zuletzt unsere Zeit miteinander.

 

 

Gottesdienst

GD1„Wir leben Gottesdienst“ – so könnte man unsere Grundhaltung als Gemeinde beschreiben. Und wie es schon der Apostel Paulus vor 2.000 Jahren an die Gemeinde in Rom schrieb – Gottesdienst ist unser tägliches Leben.

Damit wir das im Alltagstrubel auch wirklich nicht vergessen und um uns immer wieder neu von Gott inspirieren, begeistern, korrigieren und segnen zu lassen, feiern wir an so ziemlich jedem Sonntag „Beteiligungsgottesdienst“. Der heißt deshalb so, weil von der Themenfindung für eine neue Predigtreihe bis zum letzten Amen am Sonntagmittag viele, viele Menschen gemeinsam den Gottesdienst vorbereiten und zusammen mit der Gemeinde feiern.

Pro Woche sind zwischen 15 und 20 ehrenamtliche Mitarbeiter plus der Prediger aus den Teams der „wohltäter“, der „herolde“, der „gemeindemusik“, der „technik“ und natürlich des Teams „gottesdienst“ beteiligt. Das Team „Kinder“ bietet zwei altersspezifische Gottesdienste für Kinder ab 2,5 Jahren und für Kinder im Schulalter an. In der Kirche gibt es einen extra Raum mit Blick durch eine Glaswand, Videoübertragung, Bällchenbad u.v.a.m. für Eltern mit Kleinstkindern. Die „wohltäter“ sorgen für ein schönes Kaffeetrinken nach jedem Gottesdienst.
Für Menschen aus dem Farsi-Sprachgebiet gibt es Übersetzungen der Predigt und Bibeltexte und Predigtfolien sind in der Regel zweisprachig Deutsch/Farsi.

Wie das dann alles zusammengefügt wirkt? – Kommen Sie vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unser Gemeindereferent Frank Krämer zur Verfügung.

Herzliche Einladung zum nächsten Gottesdienst am Sonntag, 21.04., um 10.00 Uhr in die Lutherkirche.

 

Angebot für Gespräch, Gebet und Segnung

gebet fuer LSGWenn die Seele verletzt ist, leidet der ganze Mensch.
Jesus lädt ein: Kommt zu mir, wenn ihr mühselig und beladen seid.

Unsere Gemeinde ist ein Krankenhaus und ein Fitness-Studio. Als Krankenhaus wollen wir helfen, Blockaden zu erkennen und Heilung zu erleben. Am schönsten ist es, wenn das in Spontanwundern passiert. Häufiger sind allerdings Prozesswunder: Bittere Wurzeln werden aufgedeckt, Menschen tauschen am Kreuz Verletzungen, Enttäuschung und Wut gegen göttliche Freiheit.
Als Fitness-Studio wollen wir die Menschen in dieser neuen Freiheit begleiten. Sie trainieren einen Lebensstil von Vergebung und Buße, der sie frei und Gemeinde anziehend macht. Ich persönlich kann sagen, dass erfahrene Seelsorge oder Gebet in Krankheitszeiten Impulse für neues Glaubenswachstum waren. Wir dürfen durch Jesus und den Dienst von Schwestern und Brüdern im Glauben Heilung und Wachstum erfahren. (Dieter Schöps)

Deshalb habt Mut! Gottes Möglichkeiten sind größer als unsere Vorstellungskraft!

Unser Angebot für Gespräch, Gebet und Seelsorge findet jeden Sonntag nach dem Gottesdienst statt.

Nähere Informationen gibt gern unser Teamleiter des Teams Mission, Diakonie und Seelsorge.

Herzliche Einladung zum nächsten Angebot für Gespräch, Gebet und Segnung am Sonntag, 21.04., um 11.30 Uhr in der Lutherkirche.

Kinderchor für Kinder von 4 bis 7 Jahre

Kinder singenWer im Chor singt, muss nach Stimmlage aufgereiht still stehen und auf Kommando des Chorleiters auswendig gelernte Lieder singen – Nicht bei uns!

Unsere Kantorin Doreen Feldheim gestaltet den Kinderchor mit viel musikalischer Kompetenz, Freiräumen und Herz. Natürlich wird gesungen, aber auch das Musizieren mit Rhythmusinstrumenten kommt nicht zu kurz.

Die Kinder erleben Musik in Form von Kreisspielen und Bewegungsliedern.

Wenn du Musik in ihrem ganzen Umfang erleben möchtest, dann schau doch mal am Montag im Gemeindezentrum Lutherheim vorbei!

Für Kinder von 4 bis 7 Jahre: Komm und sing mit uns: Montag, 22.04., um 16.15 Uhr im Gemeindezentrum Lutherheim.

stille.gebet

2024 03 23 gebet fastenzeit Zeit für persönliche Einkehr

Wir wollen dich einladen, in den nächsten Wochen jeweils am Montag, 19:30, in die Lutherkirche zu kommen und dort eine Zeit der Stille und des Gebets zu haben.

Im Gebet dürfen wir Gott unsere Anliegen anvertrauen, wir können mit ihm in Verbindung kommen, seine Gegenwart genießen und wir können auf seine Stimme hören.

In dieser Zeit der Einkehr wollen wir dich ermutigen, die Dinge vor Gott zu bringen, die zwischen euch stehen, die dich und dein Glaubensleben belasten.

Du kannst diese Zeit der Stille als Weg nutzen, auf dem du deine Gottesbeziehung vertiefst und befreist.

Ich freue mich, wenn du dir Zeit nimmst, dich deinem Gott hinzuwenden und mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Bis dahin bleibt behütet
Janne Hähnel

Herzliche Einladung zum nächsten stille.gebet am Montag, 22.04., um 19.30 Uhr in der Lutherkirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christenlehre

ChristenlehreDu bist zwischen 6 und 10 Jahre alt?
Du hörst gern spannende Geschichten?
Du spielst gern mit anderen Kindern?
Du singst oder bastelst gern?
Du lernst gern neue Freunde kennen?
Du willst mehr über Gott und den Glauben erfahren?

Wenn Du eine dieser Fragen mit JA beantwortest, dann bist Du bei uns in der Christenlehre absolut am richtigen Platz! Jeden Dienstag um 16:00 (außer in den Ferien) treffen sich die Christenlehrekinder im Kleinen Saal im Gemeindezentrum Lutherheim in der Bahnhofstraße 22. Du bist herzlich eingeladen und darfst auch Deine Freunde mitbringen – denn Christenlehre ist für alle Kinder offen!

Nähere Informationen gibt gern die Teamleiterin des Teams Kinder, Jugendliche und Familien.

Komm mit zu uns! Wir treffen uns schon am Dienstag, 16.04., um 16.00 Uhr im Gemeindezentrum Lutherheim.

ent.spannung für die Seele

2022 09 06 entspannungVorbeugen ist besser als Heilen

Deshalb laden wir hier besonders gern alle ein, bei denen gerade alles in Ordnung zu sein scheint. Die froh und frei ihren Weg gehen, denn von solchen voran gehenden Christen kann eigentlich jeder Gesprächskreis ganz viel lernen. Doch vielleicht möchten auch die Starken unter uns mehr darüber wissen, was sie von Innen (aus dem Herzen) heraus antreibt?

Wir denken, ein solches Wissen ist immer hilfreich im Leben. Aber unserer Beobachtung nach gibt es auch nicht wenig Christen, die ihr eigenes Geworden-Sein zurzeit ziemlich skeptisch anschauen. Viele haben das Gefühl, als wären sie mit ihrem Leben teilweise auf unsicheren, schwammigen Grund unterwegs. Und oft stellen sie im eigenen Herzen dann fest, dass es an Glauben, an Freude und auch an Dankbarkeit fehlt. Unterschwellig regiert im Herzen stattdessen Unfriede, Rebellion, Angst oder Wut, alles Eigenschaften, die wir eigentlich lieber verdrängen…

Wir aber haben alle eine Sehnsucht, dass unser Leben gut elingt, und deshalb möchten wir gemeinsam nach den richtigen Antworten für unsere Seelen suchen. Vielleicht so, wie es uns in der Bibel empfohlen wird: „Fragt nach dem richtigen Weg für Euer Leben und beschreitet ihn, so findet Ihr Ruhe für Eure Seelen“. Die Bibel, Altes Testament, Prophet Jeremia, Kapitel 6, Vers 16

Deshalb wollen wir uns mit verschiedenen Themen beschäftigen, die uns darin weiter helfen.

Wir hören einen Impulsvortrag und kommen anschließend miteinander ins Gespräch

16. April 2024 > Thema „Pray-Work-Balance

Am Sonntag, 14. April werden wir die Predigtreihe „Work-Pray-Balance“ beenden.

Das nehmen wie zum Anlass, das Thema noch einmal bei ent.spannung für die Seele vertiefend aufzugreifen.

Wir werden zum einen punktuell tiefer bohren, was uns an bewusster Zeit mit Gott hindert und zum anderen alltagstaugliche Ideen entwickeln, was uns ganz konkret zu einer besseren Pray-Work-Balance verhilft.

 

 

 

Unsere nächste ent.spannung für die Seele ist am Dienstag, 16.04., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schach

schachIn der Luthergemeinde gibt es zwei Sportgruppen – eine davon ist Schach! Hier „rauchen“ die Köpfe der Spieler. Man spielt an mehreren Tischen, trinkt gemeinsam Kaffee, schnabuliert Kuchen und vertieft sich ins „Spiel der Könige“.
Deutsche und Schachspieler aus der Heimat des Schach, dem Iran, tauschen sich über Tricks und Kniffe aus und haben einen schönen gemeinsamen Nachmittag, zu dem auch Anfänger und Interessierte herzlich willkommen sind – hier treffen Sie auf Menschen, die Ihnen ihre Freude am Schach weitergeben können.

Für weitere Fragen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Haben Sie Lust, mit uns eine Partie Schach zu spielen? Wir treffen uns wieder am Mittwoch, 17.04., um 14.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

luther.wg // luther – wir.gemeinsam

luther wgluther.wg steht für luther – wir.gemeinsam und ist ein neues Konzept zur Vertiefung unserer christlichen Glaubensgemeinschaft.

Warum?
Im Rahmen der 1,5jährigen Gemeindeberatung ist uns (das sind Kirchgemeindevertretung, Ältestenrat, Teamleiter und verantwortliche Personen) bewusst geworden, dass wir als Gemeinde sehr gut sind, Veranstaltungen zu planen, zu organisieren und schön durchzuführen. Wir sind auch sehr gut, uns mit allen möglichen Dingen beschäftigt zu halten. Aber wir haben Schwierigkeiten neue Kraft von Gott in der geistlichen Gemeinschaft zu bekommen und Beziehungen untereinander zu stärken. Dazu reicht die Arbeitsgemeinschaft in den Teams und im Gottesdienst einfach nicht aus.
Gemeinde ist nicht nur das, was in der Kirche, im Gemeindesaal oder auf der Gemeinderüstzeit passiert. Tiefes gemeinschaftliches Leben findet vor allem außerhalb davon, im Privaten, im Alltag und zu Hause statt. Am Beispiel der Gemeinschaft, die Jesus mit seinen Jüngern lebte, erkennen wir, dass Gemeinde nicht nur am Sonntag oder zu besonderen Festen existiert, sondern darin, die alltäglichen Höhen und Tiefen miteinander zu teilen und zu bewältigen, sich darüber auszutauschen, füreinander zu beten, Anteil zu nehmen, sich zu unterstützen, zu ermahnen und zu motivieren und so geistlich aber auch persönlich zu wachsen.
luther.wg hat sich genau das zum Ziel gesetzt und bietet dir die Möglichkeit Gemeinde intensiver und persönlicher zu erleben und zu leben und so in eine tiefere und lebendigere Beziehung zu Jesus zu gelangen.

Wie?
Den Kern der luther.wg bildet die Kirchgemeindevertretung mit den Teamleitern und den Ältesten. Sie ist offen für alle, die ihre geistliche Heimat in der Luthergemeinde haben und bereit sind Teil einer verbindlichen Gemeinschaft zu sein.
Die Gemeinschaft wird vom luther.wg-Leitungsteam verant­wortet und geleitet.
Alle Mitglieder der Gemeinschaft gehören einer Kleingruppe an (Hauskreis), die sich mindestens zweimal im Monat trifft und die von einer engen, vertrauensvollen Gemeinschaft, vom Gebet und Lobpreis und vom Bibel lesen und dem Austausch darüber gekennzeichnet ist.
Einmal im Monat versammelt sich die gesamte luther.wg. Im Treffen der gesamten Gruppe gibt es auferbauende Lehre, Lobpreis und Anbetung, Hören auf Gott, Abendmahl, offener Austausch und geistliches Training. Die Gemeinschaft dient der Luthergemeinde indem sie gemeinsam und individuell für sie betet, mitarbeitet und die wöchentlichen Gottesdienste besucht.

Was hat das mit dir zu tun?
Hast du auch diese Sehnsucht tiefere geistliche Gemeinschaft zu haben?
Vielleicht brauchst du auch einen Hauskreis und freust dich über vertrauensvolle Beziehungen mit anderen Gemeindemit­gliedern? Dann bist du genau hier richtig.

Rahmenbedingungen

Wir erwarten, dass die Mitglieder der luther.wg:
> für die Gemeinde beten.
> Teil einer luther.wg-Kleingruppe sind.
> in der Gemeinde mitarbeiten.
> am monatlichen luther.wg-Treff teilnehmen.
> am Gottesdienst der Luthergemeinde teilnehmen.
> mind. ein Jahr Teil der Gemeinschaft bleiben.

Das bietet die luther.wg:
> Austausch miteinander
> Gebet füreinander
> gegenseitige Anteilnahme und Unterstützung
> gegenseitige Unterstützung und Motivation im geist­lichen Wachstum
> gemeinsames Wachstum in eine gemeinsame Richtung

 

Herzliche Einladung zum nächsten Treffen der luther.wg am Mittwoch, 08.05., um 18.45 Uhr im Gemeindezentrum Lutherheim.

Hauskreise

hauskreisWas ist ein Hauskreis?

Hauskreise bestehen aus Menschen, die miteinander im Glauben unterwegs sind. Sie bieten die Möglichkeit Gottes Wort im Bibellesen, Gespräch und Gebet zu vertiefen, geben Orientierung und Ermutigung fürs Leben, lassen Freundschaften und Beziehungen entstehen und wecken Freude am gemeinsamen Dienst. Wir möchten ein wachsendes Netz an Hauskreisen entstehen lassen, Leiter und Mitarbeiter unterstützen sowie Neugründungen unterstützen.

Für uns als Gemeinde sind Hauskreise ein elementarer Bestandteil eines lebendigen und herausfordernden Gemeindelebens.

Interesse am Besuch eines Hauskreises - gern auch „testweise“? Dann steht Ihnen der Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit gern als Ansprechpartner und Koordinator zur Verfügung.

Hier findet ihr eine Übersicht über alle Hauskreise der Luthergemeinde.

Internationaler Bibelgesprächskreis

bibelstundeخوش آمدید! ما شما را به خواندن انجیل به زبان فارسی  دعوت می کنیم. منتظرتان هستیم، در محیطی آرامش بخش با دوستان ایرانی و همینطور کشیش جامعه‌ی لوتر در شهر زیویکاوو

[auf deutsch heißt es: Wir laden zum Bibellesen in iranischer Sprache ein. Sie sind herzlich willkommen! Sie erwartet eine gute Gemeinschaft mit Iranern und dem Pfarrer der LuthergemeindeZwickau]

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit gern zur Verfügung.

Der nächste Internationale Bibelgesprächskreis trifft sich am Donnerstag, 18.04., um 16.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Gebetskreis

gebet

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, was irgend ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er wird es euch geben! Bis jetzt habt ihr gar nichts in meinem Namen gebeten; bittet, so werdet ihr nehmen, damit eure Freude vollkommen werde!“ Johannes 16,23.2

Für Gebet für die Anliegen der Gemeinde gibt es besondere Gründe. Wir merken, dass wir zum einen immer mehr Gebet für die Kranken in unserer Gemeinde brauchen, zum anderen bitten wir um Weisheit im Hinblick auf die Arbeit in unserer Gemeinde mit all ihren Mitarbeitern.

Daher laden wir Sie einmal im Monat herzlich ein, gemeinsam für die Gemeinde, ihre Leitungsorgane, ihre Struktur aber nicht zuletzt auch für die Kranken und Leidenden unter uns zu beten und uns so gegenseitig zu unterstützen. Natürlich können auch alle sonstigen Gebetsanliegen mitgebracht werden und wir wollen sie uns gemeinsam zu eigen machen. Dazu stellen wir uns auf die Verheißung, die Jesus uns selber gegeben hat:

Wir sind gespannt, was Gott bewirken wird.

Für weitere Informationen steht Ihnen gern unser Teamleiter des Teams Kleingruppenarbeit zur Verfügung.

Der nächste Gebetskreis ist am Donnerstag, 25.04., um 18.00 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

Gottesdienstvorbereitung

gd vorbereitungIn der LuthergemeindeZwickau legen wir Wert auf die Vorbereitung der Gottesdienste durch Mitarbeiterteams. Wir beten miteinander, arbeiten am Thema des nächsten Gottesdienstes und tauschen uns über Erfahrungen mit Gott und seiner Gemeinde aus. Wir erstellen das inhaltliche „Gerüst“ für die Verkündigung und einen Ablaufplan, den dann die jeweilige Band mit Liedern, Psalmen und anderen Elementen füllt.

Sie haben noch Fragen? Gemeindereferent Frank Krämer beantwortet sie gern.

Wir wollen den Gottesdienst gemeinsam vorbereiten am Donnerstag, 18.04., um 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Lutherheim.

wohl.klang – Worte und Musik

2021 05 wohlklang sswohl.klang – Worte und Musik

Einmal im Monat am Sonntag dringen um 17:00 Orgelklänge aus der Lutherkirche.

Kantorin Doreen Feldheim lädt Sie zu Zeitreisen auf der großen Jehmlich-Orgel ein.
Zuweilen lässt sie sich von einem Überraschungsgast begleiten.

Der Eintritt ist frei(willig).

 

Wir treffen uns wieder am Sonntag, 23.06., um 17.00 Uhr, in der Lutherkirche.

Hier finden Sie Einblicke in die bereits stattgefundenen Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

Luthers Teens

2024 luthersteensWer? für alle ab 13 bis 18 Jahren

Was? Gemeinschaft, Spiel, Spaß, Aktionen, Essen und Gespräche rund um den Glauben, die Bibel und das Leben

Wann? freitags alle zwei Wochen // 17:30 bis 20:30 – Abendessen gibts natürlich auch

Wo? im GZL (Gemeindezentrum Lutherheim, Bahnhofstraße 22, 08056 Zwickau)

Wieso? Weil in Teens ein mega großes Potenzial steckt. Weil Teens Raum und Möglichkeit suchen und finden sollen, ihr Potenzial zu entfalten. Weil Teens ­viele und sehr gute Fragen stellen, die den Glauben und das Leben ganz grundlegend betreffen. Weil wir diese Fragen mit ihnen denken und, wenn möglich für uns, klären wollen.

Was lief 2023?
Bouldern im September, Film schauen („Gott ist nicht tot“) und Pizza backen im Oktober, Spieleabend mit Glaubenszeugnis und Raclette im November

Was ist für 2024 geplant?
thematische Einheiten wie Namen (Gottes), (Lebens-)Sinn, Schöpfung vs. Evolution etc., darüber hinaus Ausflüge (Fundora, paddeln etc.) und Open-Air-Festival

Noch Fragen?  Melde dich gern bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Einladung zum nächsten Teenkreis am Freitag, 26.04., um 17.30 Uhr an der Gemeindezentrum Lutherheim.

 

 

 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.